Vereinen e.V. - Aktuelles

Pressemitteilung, Zossen, 12.02.20

Fest der Vereine: Von ZossenerInnen für ZossenerInnen

Die Vorbereitungen für das 17. Fest der Vereine in diesem Jahr am 09. Mai 2020 sind in vollem Gange. Das berichtet der neu gegründete Verein „Vereinen e.V.“. Robert Schulz, der Vorsitzende von Vereinen e.V. betont: „Mit einem neuen Konzept und vielen tatkräftigen HelferInnen sind wir auf dem richtigen Weg. Was wir noch benötigen, sind Sponsoren. Sie haben die Möglichkeit, sich und ihre Firmen in Form von Bannern, Anzeigen oder einem Promotionstand vorzustellen und das Fest auf diese Weise finanziell zu unterstützen.“

Der Verein hat laut Aussage Schulz´ viele ehrenamtliche HelferInnen mit Erfahrung, die ihr Wissen und Können kostenfrei zur Verfügung stellen und damit die Gesamtkosten enorm reduzieren.

Das Wichtigste jedoch sind die Vereine, um die es in erster Linie geht. Am 17.2.20 hat der Vereinen e.V. alle interessierten Vereine um 18:30 Uhr in das Hotel Weißer Schwan in Zossen geladen, um mit ihnen gemeinsam Ideen für das Fest zu diskutieren und das Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen.

Wer bei den Festvorbereitungen unterstützen möchte, ist zur nächsten Versammlung am 4.3.20 um 18:30 im Lilienbund, Dabendorf herzlich eingeladen.

Finanziell kann hier gespendet werden:

Kontodaten:      Empfänger: Vereinen e.V.

                                               IBAN: DE23160500001000562804

                                               BIC: WELADED1PMB

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Vereins www.zossen-vereinen.de zu finden.

nächstes Vereinstreffen am 04.03.2020 beim Lilienbund, Dorfanger 8, Dabendorf
Treffen aller Vereine am 17.2.2020 um 18:30Uhr im Weißen Schwan

Pressemitteilung vom 17.11.19

Zossen wird auch 2020 wieder ein Fest der Vereine ausrichten.

Seit dem 17.11.19 ist es sicher: auch 2020 wird es ein Fest geben, bei dem sich alle Zossener Vereine präsentieren können und das Vereinsleben in Zossen vorstellen.

Mit Unterstützung der neuen Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller konstituiert sich ein Verein, der sich auch zukünftig um die Organisation dieser und ähnlicher Feste kümmern wird.

 „Wir werden als Verein unabhängig sein, aber natürlich mit der Stadt Zossen zusammenarbeiten.“, betonte eine Teilnehmerin des Treffens.

Die Einladung zur offiziellen Vereinsgründung geht dieser Tage raus. Wer Interesse an der Mitarbeit hat, kann sich übergangsweise an Wiebke Schwarzweller unter der Mailadresse willkommen@wiebke-schwarzweller.de wenden.

Bis der Verein offiziell die Arbeit aufnehmen kann, kümmern sich die Zossenerinnen und Zossener, zu denen auch Stadtverordnete und Ortsbeiräte gehören, als Initiativgruppe darum.

Die Unterstützung der Stadt ist ihnen gewiss:

Wiebke Schwarzweller „Natürlich werden wir ein Fest, das u.a. die Vielfalt des Vereinslebens in Zossen darstellt, weiterhin mit allen Mitteln unterstützen. Es freut mich sehr, dass sich so viele Zossenerinnen und Zossener für unsere Kommune einsetzen.“